Angebot Kontakt
Unser Übersetzer- und Dolmetscherteam besteht aus beeidigten Übersetzern mit einer langjährigen Erfahrung und mit Kompetenzen in unterschiedlichen Fachrichtungen. Unsere individuellen Portfolios stellen durch Assoziation die beste Visitenkarte dar.

ASTRID STROE, geb. 1977

Absolventin des Deutschen Gymnasiums “Hermann Oberth” in Bukarest
Bachelor der Akademie für Wirtschaftsstudien in Bukarest, Fakultät für Wirtschaftsstudien in Fremdsprachen, Deutsche Abteilung (2000)
Master in Marketing und Kommunikation, Akademie für Wirtschaftsstudien in Bukarest (2002)
9-jährige Erfahrung im Rahmen internationaler Projekte finanziert durch die deutsche Bundesregierung und einige wichtige Stiftungen aus Deutschland
Autorisierte natürliche Person seit Juli 2008, mit dem Haupttätigkeitsbereich „Schriftliche und mündliche Übersetzungen“
Vom Justizministerium beeidigte Übersetzerin (2009) für die deutsche Sprache.
Kompetenzen in wirtschaftlichen, juristischen und technischen Bereichen. Zusammenarbeit mit rumänischen und ausländischen Institutionen und Gesellschaften (Handwerkskammer Koblenz - Deutschland, Robert Bosch Stiftung - Deutschland, Friedrich Ebert Stiftung, Mittelstandsbüro Balkan – Bulgarien, UCECOM, „Spiru Haret“ Stiftung für die voruniversitäre Bildung, Institut für internationale Zusammenarbeit des deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V., Zeitung „România Liberă”, Elgeka-Ferfelis usw.)

IRINA CRISTESCU, geb. 1978

Absolventin des Deutschen Gymnasiums “Hermann Oberth” in Bukarest
Bachelor der Fakultät für Fremdsprachen und -Literaturen – Universität Bukarest, Deutsch-Englische Abteilung (2000)
Master in Philosophie – Deutsche kulturelle Studien, Universität Bukarest (2002)
Promotion in Geschichte (2009), Universität Bukarest
Stipendien und Forschungsaufträge in Kiel, Berlin, Aachen und München
Wissenschaftliche Forscherin, Universität Bukarest
Spezialistin in bilaterale kulturelle Projekte Rumänien-Deutschland
Leiterin der „Bukarester Herbstakademie für Gesellschaft, Kultur und Sprache in Rumänien“ (2010: 10. Auflage)
Vom Justizministerium beeidigte Übersetzerin (2001) für die deutsche und englische Sprache.
Kompetenzen in Geschichte, Politikwissenschaft und Kulturwissenschaft.
Zusammenarbeit mit repräsentativen rumänischen Verlagen (RAO, Polirom, Paralela 45, Editura Institutului Cultural Român usw.) und rumänischen und internationalen Institutionen und Gesellschaften ("Nicolae Iorga" Institut der rumänischen Akademie, Union der Komponisten und Musikwissenschaftler aus Rumänien, Internationales Migrationsamt in Rumänien und der Republik Moldawien, Nationalmuseum Cotroceni, Zeitschrift „Magazin Istoric“, Zeitschrift „22“, Georg Eckert Institut - Deutschland, Center for Democracy and Reconciliation in South-Eastern Europe - Griechenland, Dadalos - Deutschland, UNICEF, Raiffeisen Investment Romania, Softwin, Wirom Gas, Hochtief GmbH usw.)

IOANA MANUELA CRISTESCU, geb. 1983

Absolventin des Deutschen Gymnasiums “Hermann Oberth” in Bukarest
Bachelor der Akademie für Wirtschaftsstudien in Bukarest, Fakultät für Wirtschaftsstudien in Fremdsprachen, Deutsche Abteilung (2005)
Master in Management und Geschäftskommunikation, Absolventin der Nationalen Hochschule für Politik- und Verwaltungsstudien (2007)
Absolventin des Internationalen Wirtschaftsdeutsch-Hochschulsommerkurses, Ruprecht-Karls Universität in Heidelberg, Deutschland
4-jährige Erfahrung im Rahmen internationaler Projekte finanziert durch die deutsche Bundesregierung und einige wichtige Stiftungen aus Deutschland
Autorisierte natürliche Person seit Juli 2008, mit dem Haupttätigkeitsbereich „Schriftliche und mündliche Übersetzungen“
Vom Justizministerium beeidigte Übersetzerin (2010) für die deutsche Sprache.
Kompetenzen in unterschiedlichen Übersetzungsbereichen, wie z.B.: Wirtschaft, Jura, Technik. Zusammenarbeit mit repräsentativen rumänischen Verlagen (Egmont, Dominor etc.) und rumänischen und internationalen Institutionen und Gesellschaften (Handwerkskammer Koblenz - Deutschland, Robert Bosch Stiftung - Deutschland, Friedrich Ebert Stiftung, Mittelstandsbüro Balkan – Bulgarien, UCECOM, Spiru Haret Stiftung für die voruniversitäre Bildung, Institut für internationale Zusammenarbeit des deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V., Zeitung „România Liberă”, Elgeka-Ferfelis etc.)